• Team BDK

Wie durch innovative Transportunternehmen Industrie 4.0 möglich gemacht wird

Aktualisiert: 26. Sept 2019


Der Wettbewerb in der Transportbranche wächst spürbar. Ihre Kunden optimieren die Abläufe entlang der Supply Chain und verlangen nach Transportunternehmen, die ihren Ansprüchen gerecht werden. Durchlaufzeiten werden verkürzt, Lagerbestände möglichst auf null gesenkt und die Produktion von Baugruppen auf mehrere Standorte und Unternehmen verteilt. Damit dies möglich ist, bilden elektronische Systeme für Industrie-Mitarbeiter die Entscheidungsgrundlage oder fällen die Entscheidungen gar selbst. Geplante- und exakte Daten spielen dabei eine Schlüsselrolle.


Als Transport- und Logistikdienstleister stellen Sie den Warenfluss entlang der gesamten Supply Chain zuverlässig und Just-in-time sicher; Ihr Transportunternehmen sorgt dafür, dass die richtige Ware pünktlich an den richtigen Ort geliefert wird. Dank der Qualität Ihrer Transporte ermöglichen Sie den stetigen Warenfluss entlang der Supply Chain. Damit die Mitarbeiter und die elektronischen Systeme Ihrer Industriekunden weiterführende Prozessschritte im Voraus planen und gegebenenfalls proaktiv handeln können, sind diese auf die Transparenz Ihrer Transportleistung angewiesen. Ihre Kunden müssen nachvollziehen können, wo sich die Ware momentan befindet und wann die Ware voraussichtlich eintreffen wird. Der digitale Datenfluss kann als Gegenstück zum physischen Warenfluss gesehen werden; Auftrags- und Transportdaten werden automatisch zwischen Ihrem System und dem System Ihres Kunden übermittelt. Durch den digitalen Datenaustausch schaffen Sie Transparenz und heben Ihren Dienstleistungsservice auf ein neues Level. Sie schaffen einen bedeutenden Mehrwert für Ihre Kunden und sichern sich dadurch wichtige Wettbewerbsvorteile gegenüber Ihren Konkurrenten.

Wie können Sie Ihren Kunden diese Transparenz bieten?

Mit dem eLog Kundenportal können Ihre Kunden bequem Online Aufträge erfassen, sich über den Auftragsstatus, provisorische Ankunftszeit und provisorische Kosten informieren und Auftragsdokumente wie Label, POD, Schadenfotos oder Rechnungen abrufen.

Mit tranEDI können die Systeme Ihrer Kunden direkt mit Ihren tran-Applikationen verbunden werden. So können Mitarbeiter Ihrer Kunden Transportaufträge aus dem eigenen System direkt in Ihr tranCargo übermitteln. Auftragsstatus, die in der Disposition und im Fahrzeug entstehen, können automatisch an Ihre Kunden zurückgeliefert werden. Zudem können Auftragsdokumente und Faktura-Daten übermittelt oder im eLog Kundenportal zur Verfügung gestellt werden.


Die BDK übernimmt dabei die technische Umsetzung und Absprache zwischen den beteiligten Parteien und sorgt für eine reibungslose Inbetriebnahme. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Transportleistungen konzentrieren.

Steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden nachhaltig und binden Sie diese langfristig an Ihr Unternehmen.


Ihr Interesse wurde geweckt? Gerne schicken wir Ihnen weiteres Informationsmaterial oder beraten Sie persönlich. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt


Ablauf Warenfluss und Datenfluss entlang der Supply Chain


Die BDK Informatik AG entwickelt Software für Schweizer Transportunternehmen und Logistikunternehmen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie laufend informiert!

  • Folgen Sie der BDK auf Facebook
  • linkedin
  • Xing
SMS_Logo_lang_150dpi_RGB.png

BDK Informatik AG

Zelgstrasse 9

8280 Kreuzlingen

info@bdk.ch

071 686 91 11

© BDK Informatik AG 2020