CHANCEN NUTZEN

LOGISTIK 4.0 + DIGITALISIERUNG

Was ist Logistik 4.0?

Chancen der Logistik 4.0

Logistik 4.0 beschreibt die Vernetzung und Integration logistischer Prozesse entlang der Supply Chain. Ziel ist die unternehmensübergreifende Automatisierung und Optimierung von Materialflüssen und des Ressourceneinsatzes. Die stetig wachsenden Anforderungen bestehender und potenzieller Kunden sowie ein immer härter werdender Wettbewerb verlangen nach neuen Ansätzen, bestehende Prozesse unter Einsatz von neuen Technologien weiterzuentwickeln. Durch das Arbeiten mit digitalen Softwaresystemen wird die Datenqualität erhöht und die Transparenz über die Transportdienstleistung ermöglicht. Das sind die Voraussetzungen für die vierte industrielle Revolution, der Industrie 4.0.

Reduktion adiministrativer Tätigkeiten

Erhöhung der Servicequalität

Verbesserung der Datenqualität

Stärkung der Verhandlungsposition

Beschleunigung der Prozesse

Steigerung des Umsatzes

Senkung der Transportkosten

Sicherung von Marktanteilen

Vereinfachung der Kommunikation

Durchgängige Logistik 4.0 mit Lösungen der BDK

Das Zusammenspiel der BDK Lösungen

Die Digitalisierung ist die Grundlage der Logistik 4.0. Durch die Veränderung von manuellen und papierlastigen Arbeitsabläufen zu digitalen Prozessen, werden administrative Aufgaben automatisiert und beschleunigt. Die Datenqualität und Transparenz der Transportdienstleistung erreicht durch den automatisierten Informationsaustausch ein neues Level. Das sind die Voraussetzungen für innovatives und kundenorientiertes Arbeiten, welches für das erfolgreiche Bestehen auf dem hart umkämpften Transportmarkt matchentscheidend sind. Durch das Zusammenspiel der BDK-Lösungen ist der gesamte Wertschöpfungsprozess digital durchführbar.

Auftragserteilung

Mit den BDK-Applikationen bestehen verschiedene Möglichkeiten, Transportaufträge zu erhalten.

  1. Aufträge werden manuell in der BDK Software tranCargo oder tranWerkverkehr erfasst.

  2. Wiederkehrende Aufträge werden als Dauerauftrag hinterlegt.

  3. Aufträge werden über Schnittstellen-Converter automatisch in das ERP gespielt (tranEDI über FTP/SFTP, BDK.API über Webservices).

  4. Verlader erfassen ihre Transportaufträge selbstständig im eLog Kundenportal.

  5. Aufträge werden automatisch via csv Upload ins eLog Kundenportal übermittelt.

Die digitalte und automatisierte Auftragserteilung spart nicht nur viel Zeit, sie ist auch der erste Schritt der optimierten Wertschöpfungskette.

Die Digitalisierung entlang der Supply Chain

eLog Kundenportal

Im eLog Kundenportal erfassen Verlader ihre Transportaufträge selbstständig. In der Web-Applikation haben Kunden jederzeit aktuelle Informationen über den Transportstatus sowie über die provisorische Ankunftszeit. Ausserdem können im  eLog Kundenportal den Verladern sämtliche transportrelevante Dokumente wie Ladelisten, Etiketten, ADR-Beförderungspapiere oder Rechnungen zur Verfügung gestellt werden. Die Transparenz der Transportdienstleistung und die verbesserte Datenqualität sind Voraussetzungen der Logistik 4.0. Erst dadurch wird produzierenden Unternehmen das Arbeiten in der Industrie 4.0 ermöglicht.

tranDMS

Dank dem digitalen Dokumentenmanagementsystem tranDMS können sämtliche, bislang ausgedruckte Papiere wie z.B. Auftragsdokumente, Lieferscheine, E-Mails, Office-Dokumente, Verträge, Bilder, etc. zentral  organisiert, strukturiert geordnet und revisionssicher archiviert werden. Durch die Integration in das ERP-System tranCargo und ins eLog Kundenportal können diese Dokumente Mitarbeitern und Kunden anschliessend automatisch zur Verfügung gestellt werden.

"Mit der Digitalisierung steigen auch die Ansprüche an uns für eine effiziente Transportauftragsabwicklung. Mit dem eLog Kundenportal können wir nicht nur die Prozessabläufe optimieren, sondern bieten unseren Kunden darüber hinaus mehr Mobilität und zeitliche Unabhängigkeit für ihren Arbeitstag. Das eLog Kundenportal bringt sowohl für unsere Kunden, als auch für unser Unternehmen grosse Vorteile."

Hans Hösli

"Kunden, die ihre Transportaufträge früher per Fax, Telefon oder Mail übermittelt haben, sind von der einfachen Art, Aufträge direkt im eLog Kundenportal zu erfassen sowie von der Sendungsverfolgung ihrer Aufträge begeistert."

Markus Egger

Emil Egger AG

Logo der Transportfirma Emil Egger, welche zuverlässige Logistik anbietet.

"Das eLog Kundenportal ist echt stark. Das Bedienen ist so einfach, dass selbst jemand, der nicht viel mit dem Internet zu tun hat, gut damit zurechtkommt."

Martin Mathys

Hans Mathys AG

Logo des Transportunternehmens und Entsorgungscenter Hans Mathys AG.

Sind Sie bereit, in die digitale Zukunft zu starten?

Die BDK begleitet Sie gerne auf Ihrem Weg hin zur Logistik 4.0.

Profitieren Sie von unserem breiten und langjährigen Know-how über Logistikprozesse und Trends im Logistikmarkt, vom sinnvollen Einsatz von digitalen Technologien sowie von der erfolgreichen Einführung von Systemen und digitalen Werkzeugen zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter.

Gerne beraten wir Sie in Ihrem Vorhaben, detaillieren mit Ihnen Prozesse und Abläufe und planen die langfristige Umsetzung in geeigneten Etappen. Wir freuen uns, von Ihnen kontaktiert zu werden!

Möchten Sie noch mehr über die Digitalisierung der Transportbranche, Logistik 4.0 oder über die Transportlösung der BDK erfahren?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und stöbern Sie im Logistik Blog!

Kontaktieren Sie uns

  • Folgen Sie der BDK auf Facebook
  • linkedin
  • Xing
  • Youtube Icon

BDK Informatik AG

Zelgstrasse 9

8280 Kreuzlingen

info@bdk.ch

071 686 91 11

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie laufend informiert!

© BDK Informatik AG 2020